Inspiration und Dank

Das Wort Inspiration stammt vom lateinischen “spiritus”, der Geist. Eine Inspiration ist etwas was mich begeistert, mich erfüllt und einen Raum eröffnet, in dem meine Kreativität entstehen und fliessen kann.
Inspiration ist für mich sehr wichtig, der Geist eines Bildes, eines Fotos oder eines Zitates beflügeln mich.
In allem jedoch steckt der Mensch und überträgt mit einem Medium seinen Geist, die Momentaufnahme seiner/ihrer Intention auf das Gegenüber. Für diese immer wieder währende Inspiration möchte ich danken:

Meinen Eltern, die sich trafen, mich zeugten und auseinandergingen und dafür, dass ich da bin.

Meinen Grosseltern, die mir viel Zeit und Aufmerksamkeit schenkten.

Meiner Wahlfamilie, meinen Freundinnen und Freunden, die mich immer wieder an die Verbundenheit untereinander erinnern und die mich den Spass und die Lust am Leben nicht vergessen lassen.

Meiner Wahlfamilie, meinen Lehrerinnen und Lehrern, die mir immer wieder die Kostbarkeit des Sich-Zeigens vermitteln.

Meinen Krafttieren, für ihre Hinweise und Führung.

Der Homöopathie, für ihren reichen Schatz an Arzneien, Heilung und Wundern.

Meinen Therapeuten und Therapeutinnen, für ihr Tragen, Halten und Sicherheit geben.