Systemische Aufstellungen: Ausbildungen und Seminare bei Paracelsus

Folgende Ausbildungen und Seminare zum
Systemischen- und Familienstellen biete ich an der
Paracelsus-Schule in Ulm an:

19.-21.02.2016, Fr-SoBeginn der Ausbildung
“Systemisches Arbeiten und Familienstellen”, Ulm
(Feb 2016 – Sep 2017)

Folgende Themen werden an den Wochenenden behandelt:

1) 19.-21. Februar 2016

  • Einführungswochenende, Überblick über systemische Arbeit und Aufstellungen

  • erste Aufstellungen, grundlegende Fragen, Arbeit mit der Wunder-Trance

  • Wunsch an die Ausbildung/Seminare, Ziele der Teilnehmer, Aspekt der Selbsterfahrung

 2) 24.-26. Juni 2016

  • Wirkprinzipien bei der systemischen Arbeit und dem Aufstellen

  • Wahrnehmungen, der Mensch als “Barometer”, den Körper lesen lernen

  • Gestaltarbeit nach Fritz Pearls

  • Übungen für die Aufstellungsarbeit, hypnotherapeutische Elemente

  • Reinigungsritual, Ankommensritual, Verbindung, die Helfer bei der Arbeit

 3) 23.-25. September 2016

  • Die Arbeit mit dem inneren Kind

  • Die Grundformen der Angst nach Fritz Riemann

  • systemische Formate: Nachnährungsaufstellung

 4) 2.-4. Dezember 2016

  • Schattenarbeit, die Begegnung mit dem (eigenen) Schatten

  • Bedeutung des Schattens für die therapeutische Begleitung

  • Der therapeutische Schatten oder die Therapie des Therapeuten

  • systemische Formate: SchattenIntegrationsAufstellung, Verdeckter Gewinn

 5) 17.-19. Februar 2017

  • Einführung ins Familienstellen, Arbeit mit der Herkunftsfamilie

  • Rollenmodelle, Kind, Eltern, Vater, Mutter, Generationen, Bindungen

  • verändernde Einflüsse auf die Familienkonstellationen, Arbeit mit Verstorbenen

 6) 28.-30. April 2017

  • Arbeit mit der aktuellen Familie, Einflüsse durch durch die Herkunftsfamilie

  • Arbeit mit der Zukunftsfamilie, Beziehungsarbeit

  • systemische Formate: Paaraufstellung, Zwillingsarbeit

 7) 23.-25. Juni 2017

  • Arbeit mit Zielen, mit Zukünftigem, mit Wunschzuständen

  • systemische Formate: Zielannäherungsaufstellung, Wunderaufstellung

 8) 22.-24. September 2017

  • Abschlusswochenende, Rekapitulation, Zusammenfassung, abschliessendes Klären

  • systemische Formate: Tetralemma, schamanische Formate, Aufstellung von Glaubenssätzen/Glaubenssystemen, Traumaufstellung, intrapersonelle Arbeit

Diese Ausbildungsreihe richtet sich gleichzeitig an Therapeuten, wie auch
Interessierte, die systemische Aufstellungen und sich kennenlernen und selbst erfahren
wollen. Durch die Art der Wissensvermittlung hat jeder die Möglichkeit sich zum
Aufsteller ausbilden zu lassen. Grundlage ist für alle Teilnehmer der eigene Prozess,
sprich eigene Probleme anzuschauen und Lösungen zu erarbeiten.

“Es kann sein, dass ein alter Schmerz hochkommt, wir an Altes erinnert werden – und dies kann transformiert werden und sich zur neuen Kraftquelle für die Gegenwart wandeln.”
(Fabian Strumpf)